Fraunhofer-Förderprogramm Attract

Von der Idee zur Innovation

Eine wesentliche Aufgabe der Fraunhofer-Gesellschaft ist die Förderung junger Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen. Das Förderprogramm Fraunhofer Attract soll Forschern die Möglichkeit geben, ihre Ideen bei Fraunhofer anwendungsorientiert weiterzuentwickeln. 

Eine Idee wird zur Innovation, wenn sie in die Anwendung gelangt. Das Förderprogramm »Fraunhofer Attract« bietet hervorragenden externen Wissenschaftlern die Möglichkeit, ihre Ideen innerhalb eines optimal ausgestatteten Fraunhofer-Instituts marktnah in Richtung Anwendung voranzutreiben. Der Wissenschaftlerin oder dem Wissenschaftler steht über 5 Jahre ein Budget von max. 2,5 Mio. Euro zu Verfügung, um eine Gruppe aufzubauen und zu leiten. 

Nächste Ausschreibungen:

2016

1. Runde:

Antragseinreichung: 01.03.2016

Vorstellungsgespräch der Kandidaten/-innen: 11.04.2016

Gutachterausschusssitzung mit den Kandidaten/-innen: 12.04.2016

Projektbeginn: ab Juni 2016

Laufende Attract-Gruppen

Prof. Oliver Röhrle

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung – IPA, Stuttgart
"VOL" - Virtual Orthopedic Lab
Laufzeit: 01.10.2011 - 30.09.2016


Dr. Nikolaos C. Deliolanis

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung – IPA, Stuttgart
"Real-time spectroscopic medical imaging – Optical Diagnostics"
Laufzeit: 15.09.2012 - 14.09.2017

 

Dr. Peter Loskill

Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik – IGB, Stuttgart
„Organ-on-a-chip“ - Entwicklung parallelisierter und automatisierter Organ-on-a-chip Systeme für Hochdurchsatz-Screenings in der Arzneimittelentwicklung
Laufzeit: 01.03.2016 – 28.02.2021

Erfolgreich abgeschlossene Attract-Gruppen

Christof Karlstetter

Fraunhofer-Institut für Bauphysik, IBP Valley
"Multifunktionale Massenbaustoffe"
Laufzeit: 01.11.2007 - 30.08.2013

 

PD Dr. Christoph van Treeck

Fraunhofer-Institut für Bauphysik, IBP Valley
"Multi-Physics Simulation"
Laufzeit: 15.09.2009 - 14.09.2014


Dr. Katja Schenke-Layland

Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik, IGB Stuttgart
"Entwicklung bio-inspirierter kardiovaskulärer Regenerationstechnologien"
Laufzeit: 01.11.2009 - 31.12.2014