Junge Nachwuchswissenschaftlerinnen erobern die Fraunhofer-Welt

Presseinformation / 27.4.2018

Am 26. April 2018 kamen knapp 60 Schülerinnen ans Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart um im Rahmen des jährlichen »Girls‘ Day« Forschungsluft zu schnuppern. Die jungen Interessierten konnten an diesem Nachmittag ihre Neugier stillen und bekamen einen Einblick in die Fraunhofer-Welt in Stuttgart.

Jedes Frühjahr findet der Girls‘ Day, der Mädchen-Zukunftstag, in ganz Deutschland statt und ermöglicht es Schülerinnen der Klassen 7 bis 10, Unternehmen, Betriebe und Hochschulen zu besuchen. Das Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart bot mit seinen fünf Instituten eine breite Fülle für die Nachwuchswissenschaftlerinnen an. Das Fraunhofer IAO beispielsweise erklärte anhand einer eigenen Produktidee den 3 D-Druck, beim Fraunhofer IGB wurde aus Mikroalgen Stoff hergestellt, das Sehverhalten von Robotern bekamen die Schülerinnen am Fraunhofer IPA gezeigt, während sie beim Fraunhofer IRB an der großen Druckmaschine Farbe aufs Papier brachten. Durch diese praxisnahen Einblicke wurde Wissenschaft erlebbar.

Wie schon im letzten Jahr war das Interesse der Schülerinnen groß, worüber sich vor allem Franziska Ostheimer, die Verantwortliche für Nachwuchsförderung am Campus, freut: »Es ist wundervoll zu sehen, dass so viele Mädchen erschienen sind und unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aktiv über Berufseinstiege und nötige Qualifikationen im MINT-Bereich ausfragen. Geschlechterklischees bei der Berufswahl können so ganz schnell widerlegt werden«. Auch die Begeisterung bei den Nachwuchsforscherinnen war groß. »Das war alles so toll, ich wollte am liebsten jeden Knopf drücken.«, sagt eine Schülerin. Tatsächlich genossen alle einen ereignisreichen und informativen Nachmittag auf dem Fraunhofer-Campus in Stuttgart.

Auch sonst engagieren sich die Institute des Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart bei der Nachwuchsförderung. Seit zehn Jahren bieten die Institute die dreitägige Fraunhofer-Talent-School an, seit fünf Jahren besteht eine Kooperation mit dem Hegel-Gymnasium in Stuttgart-Vaihingen und unterjährig werden zahlreiche Praktika für Schülerinnen und Schüler bzw. für Studierende angeboten.